UrlaubsZEIT

„Warum betrübst Du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er mir hilft in seinem Angesicht. Mein Gott, betrübt ist meine Seele in mir; darum gedenke ich an dich…“ (Psalm 42,5-6)

Psalm 42 – Frage und Antwort in einem Atemzug. Der moderne Mensch leidet unter einer ständigen Überforderung an Möglichkeiten. Die unbegrenzten Möglichkeiten führen leider allzu oft zu Stress, zu einem inneren Zwang, möglichst viel zu machen, um ja keine Gelegenheit zu verpassen. So kommt man auch in der Urlaubszeit nicht zur Ruhe.
Unsere Seele braucht Zeit, um zur Ruhe zu kommen. Zeit mit Gott!
Den Alltag unterbrechen. Nicht von A nach B hetzen. Den Alltag aufbrechen. Zeit haben. Nur da sein. Sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. In einem Buch lesen. Die Gedanken schweifen lassen. Die Ferien feiern. Langsamer gehen. Überlegen, was der Mühe wert ist. Das wahre Leben suchen. Beten.
In diesem Sinne wünschen wir Ihrer / Eurer Seele eine erholsame UrlaubsZEIT!

Serafina Kuhn, Gemeindereferentin

Kreativ-Werkstatt

Alle Kinder, die gerne basteln, werken und kreativ sind, sind in der Kreativ-Werkstatt genau richtig! Nach der Sommerpause gibt es im Oktober den nächsten Bibel-Bastelnachmittag. Am besten gleich anmelden:
WANN    Sa., 06. 10. 2018, 15.00–16.30 Uhr
WO     In den Räumen der Christuskirche
WAS    Wir basteln ein „immerwährendes“ Lebkuchenherz aus
Moosgummi. Beitrag für Material wird am Bastelnachmittag eingesammelt
ALTER ab 5 Jahren
ANMELDUNG bis 29. 09. unter kw@spieth-es.de
Wir freuen uns auf den nächsten Bastelnachmittag mit euch.

Katja und Patrick Spieth

Patinnen und Paten gesucht!

Drei Jahre nach der großen Flüchtlingswelle kippt die Stimmung in unserer Gesellschaft immer mehr zu Ungunsten der geflüchteten Menschen. Das ist tragisch. Die Katholische Kirche Esslingen setzt sich nun gemeinsam mit dem Caritas-Zentrum Esslingen für ein Patenprojekt ein.
Ihre Aufgabe wäre geflüchteten Frauen und Familien eine zuverlässige Ansprechperson zu sein. Sie erhalten dafür eine Qualifizierung und fachliche Unterstützung, Austausch mit anderen Patinnen und Paten, Auslagen- und Fahrtkostenerstattung, sowie eine Haftpflicht- und Unfallversicherung.
Interesse? Dann wenden Sie sich an Petra Gauch, Telefon: 396 954-31 oder gauch.p@caritas-fils-neckar-alb.de

Unsere neue Sekretärin: Frau Regina Tornow stellt sich vor

Heute möchte ich mich bei Ihnen als neue Mitarbeiterin im Pfarrbüro vorstellen. Ich heiße Regina Tornow und lebe mit meinem Mann und zwei Söhnen auf dem Zollberg. Hier empfing ich als Kind und Jugendliche die Taufe, Erstkommunion und die Firmung. Ende der 80er Jahre schloss ich eine Ausbildung als Industriekauffrau ab.
Durch meine persönlichen Wurzeln hier auf dem Zollberg bereitet es mir Freude in ihrer/meiner Gemeinde tätig zu sein. Gefestigt auch durch die Heirat mit meinem Mann Ende der 90er Jahre in der Kirche St. Augustinus.
Auf ein Wiedersehen mit Ihnen im Pfarrbüro freue ich mich sehr.

Ihre Regina Tornow

Die gute Tat

Liebe/r Vermieter/in
Wir suchen sehr dringend eine neue Wohnung,
da wir wegen Eigenbedarf gekündigt wurden.
Sind 2 Erwachsene mit 2 Kleinkinder, 1 Katze.
Wir suchen ab 3 Zimmer / Haus bis 800 Euro kalt.
Gerne Balkon oder Garten.
KEIN Dachgeschoss, da es im Sommer zu heiß wird –
wohnen z. Z. im DG.
Familie Westhauser, mobil 0170-4402544

Sonne Wind und Lagerfeuer – Zeltlagerfeeling in den Sommerferien

Sie gehören zum Sommer wie der Strand zum Meer: die Zeltlagerfreizeiten der BDKJ Ferienwelt im Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Kinder und Jugendliche erleben hier spannende Ferien.
Hütten bauen im Wald, spielen am Bach oder chillen am See: hier findet jeder seine Favoriten. Gut ausgebildete ehrenamtliche Teamerinnen und Teamer setzt die BDKJ Ferienwelt ein, damit sich die Teilnehmer gut aufgehoben fühlen, wenn sie den Alltag hinter sich lassen und in den Sommer eintauchen. Beruhigend für die Eltern: die 24 Stunden Hotline für die Freizeitleitungen garantiert auch in dringenden Fällen schnelle Kommunikation und Hilfe.
Verteilt über Baden-Württemberg freuen sich die Camps auf erlebnishungrige Kinder und Jugendliche. Ferien zwischen Jagst und Kocher gibt es im Zeltlager Oberginsbach im Hohenloher Land. Der Badesee direkt am Lagerplatz bietet Abkühlung an heißen Tagen und die Kanus stehen für die „Kreuzfahrt“ bereit.
Grenzenloser Ferienspaß wird auf dem weitläuigen Gelände des Camps in Rot an der Rot bei Biberach geboten. Da heißt es „Vorhang auf – Manege frei!“ für das Zirkuszeltlager am Anfang der Ferien und weiter geht es mit Camps, die z. B. Kanuausfahrten, Klettern, DJ-Workshop, Improvisationstheater und natürlich klassische Zeltlagerromantik im Programmhaben.
Ganz schön lecker schmeckt der Sommer im Zeltlager Benistobel im Deggenhauser Tal nördlich von Friedrichshafen. Eingebettet in Wald und Wiesen wird hier das Leben in und mit der Natur groß geschrieben. Raus aus dem Alltag – rein ins Summerfeeling! Ebenfalls im Deggenhauser Tal wartet Schwende, das kleine Camp mit großen Möglichkeiten auf abenteuerlustige Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Abenteuer pur und den Sommer unplugged genießen sind hier angesagt.
Zeltlager Seemoos – der Ferienspaß am Bodensee. Dieses Camp ist Generationen ein Begriff. Direkt am See liegt dieses kleine Universum. Der eigene Strand, Segelboote und unzählige Freizeitmöglichkeiten lassen die Herzen höher schlagen.
Informationen zu allen Freizeitangeboten gibt es online unter www.bdkj-ferienwelt.de oder direkt bei der BDKJ Ferienwelt, Antoniusstr. 3, 73249 Wernau, Fon: 07153 3001-122, Fax: 07153 3001-622, ferienwelt@bdkj.info

Feiern

Feier der Taufe, des Begräbnisses und der Buße
Fürbitten zum Jahresgedächtnis,
 

Feier der Taufe

Trauungen

Feier des Begräbnisses

Feier der Buße
Beichtgespräch nach Vereinbarung.  

Fürbitte zum Jahresgedächtnis

Veranstaltungen der Kath. Erwachsenenbildung im Landkreis Esslingen

Dominikanische Laiengemeinschaft
im Rahmen von „750 Jahre Weihe Münsterkirche St. Paul in Esslingen“
Dienstag, 3. Juli 2018, 18.00 Uhr. | Esslingen, Münster St. Paul, am Marktplatz. | Melanie Delpech OP, Präsidentin der Dominikanischen Laiengemeinschaften in der süddeutschösterreichischen Provinz des Predigerordens. | Die Dominikanische Laiengemeinschaft im 21. Jahrhundert – wozu?

Romantisches und Fröhliches
Reihe »Unter´m Walnussbaum«
Freitag, 13. Juli 2018, 18.00 Uhr. | Esslingen, Mediterraner Klosterkräutergarten, neben Münster St. Paul, Marktplatz. | Bei Regen findet die Veranstaltung statt: Esslingen | Salemer Pleghof, Kaiserzimmer, Untere Beutau 8-10. | Sergio Vesely | 8 € | Der aus Chile stammende schwäbische Troubadour Sergio Vesely singt unter dem Walnussbaum im Klosterkräutergarten, einem der schönsten und romantischsten Orte der
Esslinger Innenstadt, romantische und fröhliche Lieder in spanischer und deutscher Sprache. Er interpretiert wunderbare Rhythmen und Texte zur Gitarre und auf dem Akkordeon.

Seelsorgliches Gespräch und Sakrament der Versöhnung in St. Paul

Die nächsten Möglichkeiten zum Seelsorglichen Gespräch
und zum Sakrament der Versöhnung (Beichte):

jeweils samstags 16.30 – 17.30 Uhr:

07. Juli Pfarrer Eke
14. Juli Pfarrer Marx
21. Juli Pfarrer Scheifele
28. Juli entfällt die Beichte

Wenn Sie außerhalb dieser Zeiten ein Seelsorgliches Gespräch wünschen oder das Sakrament der Versöhnung empfangen möchten, dürfen Sie sich gerne wenden an: Pfarrer Stefan Möhler, Mettinger Straße 2 (auf der gegenüberliegenden Straßenseite von St. Paul), Telefon 0711 3969190, Mail: stefan.moehler@drs.de.

Oder Sie wenden sich an ein anderes Mitglied unseres Seelsorgerteams;
die Kontaktdaten erfahren Sie beim Pfarramt St. Paul (Adresse / Telefon wie oben).