Termine St. Augustinus

Kalenderblatt Februar und März 2021

Wann wir unsere Gemeinderäume wieder für Treffen, stets unter Beachtung eines Hygienekonzepts öffnen können, stand bei Drucklegung noch nicht fest.

Mi    10. Februar         20:00 Uhr KGR-Sitzung – voraussichtlich online

Mi    10. März             20:00 Uhr KGR-Sitzung – voraussichtlich online

 

Gottesdienste an Sonntagen vom 01. Februar – 28. März

So 07. Februar            9:00 Uhr Eucharistiefeier, Blasiussegen

So 14. Februar            10:30 Uhr WortGottesFeier mit Kommunion

So 21. Februar            9:00 Uhr Eucharistiefeier, 1. Fastensonntag

So 28. Februar            9:00 Uhr Eucharistiefeier, Kollekte: Caritas-Fastenopfer

So 07. März                 9:00 Uhr Eucharistiefeier

So 14. März                 9:00 Uhr Eucharistiefeier

So 21. März                 10:30 Uhr WortGottesFeier mit Kommunion, Misereor-Kollekte

So 28. März                 10:30 Uhr Eucharistiefeier, Palmsonntag, Kollekte für das Heilige Land

Information zu den Gottesdiensten an Werktagen

Täglich findet um 17:00 Uhr ein Rosenkranzgebet für den Frieden statt.

Immer am ersten Freitag im Monat betet eine kleine Gruppe den Rosenkranz für geistliche Berufungen. – Am Dienstagabend, 17:30 Uhr findet in der Regel ein Werktagsgottesdienst statt.

 

Hinweise auf Besonderheiten:

Di 02. Februar, Eucharistiefeier zu Lichtmess mit Kerzensegnung

Di 16. Februar, der Gottesdienst entfällt, dafür:

Mi 17. Februar, 17:30 Uhr Eucharistiefeier mit Aschenbestreuung

 

Ab April  – nach der Zeitumstellung – finden der Rosenkranz und die Eucharistiefeier je eine Stunde später statt.

Hinweise auf Gottesdienste in anderen Gemeinden

Münster St. Paul:

Sonntagabends, jetzt schon immer um 18:30 Uhr, Eucharistiefeier

 

St. Maria, Berkheim:

Sa 06. Februar,            18:00 Uhr Eucharistiefeier, Blasiussegen

So 14. Februar,           10:30 Uhr Eucharistiefeier

Sa 20. Februar,            18:00 Uhr Eucharistiefeier, 1. Fastensonntag

So 28. Februar,           10:30 Uhr WortGottesFeier mit Kommunion

 

So 07. März,                10:30 Uhr Eucharistiefeier

Sa 13. März,                18:00 Uhr Eucharistiefeier

So 21. März,                10:30 Uhr Eucharistiefeier,

Sa 27. März,                18:00 Uhr Eucharistiefeier, Palmsonntag

Anmeldepflicht für alle Gottesdienste

Anmeldepflicht für diese (alle)   Gottesdienste,

Anmeldung Montag-Freitag von 9:00-16:00 Uhr unter der Tel. Nummer: 0711-39 69 19 16, außerhalb dieser Zeit unter Telefon 0711-99 71 40-4 (AB) oder Gabriele.Fischer@drs.de möglich!

Liste der Gottesdienste in St. Augustinus (aktualisiert)

Heilig Abend, 24.12.:

(Anmeldemöglichkeit bis 23.12., 18:00 Uhr)

15:00 Uhr, Krippenfeier Eichendorffschule

16:00 Uhr, Krippenfeier Eichendorffschule

22:00 Uhr, Christmette

Weihnachtstag, 25.12.:

(Anmeldemöglichkeit bis 23.12., 18:00 Uhr)

10:30 Uhr, WortGottesFeier mit Kommunion

Sonntag, 27.12.:

10:30 Uhr, Eucharistiefeier

Silvester, 31.12.:

17:00 Uhr, Ökum. Jahresschluss

Sonntag, 03.01.:

10:30 Uhr, Eucharistiefeier

Dreikönigstag, 06.01.:

9:00 Uhr, Eucharistiefeier

Sonntag, 10.01.:

10:30 Uhr, Eucharistiefeier

Stand 22.12.2020

Krippenfeier am 24.12

Krippenfeier am 24.12

auf dem Schulhof der Eichendorffschule

um 15 Uhr und um 16 Uhr!

 

  • Lichter weisen den Weg
  • Familienweise zusammenstehen
  • nur ein Eingang am Ende des Schulgebäudes

Bitte anmelden unter Telefon,  0711-39 69 19 16: am Montag 21.12. von 8-12 und 13-16 Uhr und am Dienstag 22.12. von 8-12 und 13-18 Uhr.

Danach können Sie sich unter gabriele.fischer@drs.de per E-mail anmelden: Anmeldeschluss ist der 23.12. um 18 Uhr!

Ihre Kirchengemeinde St. Augustinus

Gottesdienste zu Weihnachten und im neuen Jahr

Für diese Gottesdienste müssen Sie sich in diesem Jahr anmelden.

Das Anmeldeverfahren läuft zentral in St. Paul. Das heißt ist der eine Gottesdienst der gewünschten Kirche bereits voll, kann Ihnen ein Gottesdienst in einer anderen Kirche angeboten werden. Sie können sich ab dem 07. Dezember anmelden unter Telefon: 0711-39 69 19 16

Es gibt keine Stehplätze! Sitzplätze in St. Augustinus gibt es für 28 Einzelpersonen oder bis zu 27 Paaren (bzw. 2 Personen aus einem Haushalt). Darüber hinaus gibt es 2x Plätze für Familien à 4 Personen, 2x Plätze für Familien à 5 Personen und 2x Plätze für Familien à 6 Personen (bzw. Personen aus einem Haushalt bzw. Personen die in gerader Linie miteinander verwandt sind).

 

Gottesdienste in St. Augustinus an Weihnachten und darüber hinaus:

Donnerstag, 24. Dezember, Hl. Abend

15:00 Uhr und 16:00 Uhr, „Krippenfeier“ auf dem Schulhof der Eichendorffschule mit Austeilung des Friedenslichts aus Bethlehem

22:00 Uhr, Christmette, Eucharistiefeier, Adveniat-Kollekte

Für diesen Gottesdienst bitte anmelden unter Telefon: 0711-39 69 19 16

 

Freitag, 25. Dezember, 1. Weihnachtsfeiertag

10:30 Uhr, Wortgottesfeier mit Kommunion,  Adveniat-Kollekte

Für diesen Gottesdienst bitte anmelden unter Telefon: 0711-39 69 19 16

18:00 Uhr, Vesper mit SCHOLA  fällt Cornoa bedingt leider aus

 

Samstag, 26. Dezember, 2. Weihnachtsfeiertag, Hl. Stephanus

Kein Gottesdienst

 

Sonntag 27. Dezember, Fest der Hl. Familie

10:30 Uhr, Eucharistiefeier

 

Donnerstag, 31. Dezember, Silvester

17:00 Uhr, Ökum. Jahresschluss in St. Augustinus

 

Freitag, 1. Januar, NeujahrSilvester

10:30 Uhr, WGF fällt Cornoa bedingt leider aus

 

Sonntag, 3. Januar

10:30 Uhr, Eucharistiefeier

 

Mittwoch, 6. Januar

09:00 Uhr, Eucharistiefeier

Gottesdienst feiern in St. Augustinus und in den anderen kath. Kirchen in Esslingen

Sie sind gesund, und haben keine Erkältungs-Symptome. Sie müssen sich nicht anmelden, nur rechtzeitig da sein, ihren Namen und ihre Telefon-Nummer angeben. Beim Ankommen, während des Gottesdienstes und beim Weggehen ist eine Maske zu tragen. Bitte desinfizieren Sie sich am Spender ihre Hände vor dem Betreten der Kirche und setzen Sie sich auf einen der ausgewiesenen Plätze. Es gibt keinen Gemeindegesang. Doch sie können die Kommunion wie gewohnt empfangen. Bitte die Maske tragen und auf Abstand zu den anderen Menschen achten.

Zu den Hygienevorschriften, mit denen wir einander in der Pandemiezeit vor Infektionen schützen, gehört auch die Vermeidung von Luftzirkulationen durch die Heizungen in unseren Kirchen. Unsere Kirchen werden beheizt. Doch die Mesnerinnen und Mesner müssen gemäß den Pandemievorschriften unserer Diözese Rottenburg- Stuttgart die Kirchenheizung 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn wieder abstellen. Es geht dabei also nicht um schwäbische Sparsamkeit, sondern um den Schutz vor Ansteckung mit dem Corona- Virus.

Wir bitten daher alle Gottesdienstbesucher, mit entsprechend warmer Kleidung dem Frieren vorzubeugen und um ihr Verständnis für diese Maßnahme!

Gottesdienste in St. Augustinus im Advent mit besonderen Akzenten

Entsprechend der gegenwärtigen Zeit, wo wir mehr Zeit zu Hause verbringen, rücken wir alte Bräuche und deren Bedeutung für uns in den Mittelpunkt. Entdecken Sie mit uns, was diese Bräuche uns heute wieder sagen können:

Sonntag, 29. November, 1. Advent, Wortgottesfeier mit Kommunion

10:30 Uhr, zum Thema „Barbara“

 Sonntag, 06. Dezember, 2. Advent, Eucharistiefeier

9:00 Uhr, zum Thema „Nikolaus“

 Sonntag, 13. Dezember, 3. Advent, Wortgottesfeier mit Kommunion

10:30 Uhr, zum Thema „Lucia – die Lichtbringerin“

Sonntag, 20. Dezember, 4. Advent, Eucharistiefeier

9:00 Uhr, zum Thema „was uns die Krippenfiguren erzählen“

Rorate – der besondere Gottesdienst im Advent

Frühmorgens vor der Arbeit in der dunklen Kirche zusammenkommen, bei Kerzenschein miteinander Gottesdienst feiern – das ist Rorate.

Das gewohnte gemeinsame Frühstücken entfällt in diesem Jahr, deshalb ist der Beginn jetzt um 6:30 Uhr am 1./8./15./22. Dezember.

Übrigens: „Rorate“ heißt auf Deutsch „Tauet“, und es ist das erste Wort der biblischen Bitte: „Tauet, Himmel, den Gerechten, Wolken, regnet ihn herab“, mit dem das jüdische Volk in biblischer Zeit das Kommen des Messias, des göttlichen Erlösers, erflehte.

Bußfeier zur inneren Vorbereitung auf Weihnachten

Sonntag, 13. Dezember, 18:00 Uhr in St. Maria, Berkheim

Musikalische Akzente im Advent und an Weihnachten

Bei Drucklegung stand noch nicht fest, wer welchen Gottesdienst mitgestalten wird. Doch die SCHOLA und CANTAMUS, die beiden Kantorinnen Carola Hausmann und Annette Weber, sowie noch weitere Solisten, wie auch die beiden Organisten Karl Martin und Martin Rauscher werden die Gottesdienste musikalisch vielfältig gestalten.

Heilig Abend. 24. Dezember

Gottesdienste für Familien mit Kleinkindern und Schulkindern, 15:00 und 16:00 Uhr, auf dem Schulhof der Eichendorffschule, Eichendorffstraße 62 und vor der Christuskirche, Neuffenstraße 18  – barrierefreier Zugang von der Hohenstaufenstraße

Sie müssen sich nicht anmelden!

Menschen die miteinander in einem Haushalt leben oder in gerader Linie miteinander verwandt sind (Großeltern, Eltern, Kinder) können ohne Abstand miteinander stehen. Zu der nächsten Familie ist zu allen Seiten je 2m Abstand zu halten! Erwachsene und Kinder ab dem schulalter tragen eine Maske. Mit etwas Glück können wir dann wieder miteinander etwas singen. Auf jeden Fall werden wir die Weihnachtsgeschichte erleben und dabei die Kinder spontan miteinbeziehen. Nach dem Segen haben Sie alle die Möglichkeit das Friedenslicht aus Bethlehem mit nach Hause zu nehmen. Bitte bringen Sie dazu ein Windlicht oder eine Laterne mit einer Kerze mit.

Bitte beachten Sie:

Ökumenisch verbunden laden wir mit dem gleichen Programm, an zwei zentralen Orten auf dem Zollberg (siehe oben), je 2-mal Familien ein, sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen,

in Vorfreude auf eine rege Teilnahme und ein ganz besonderes Erlebnis grüßen Sie

das Krippenspielteam der Christuskirche und das von St. Augustinus

Miteinander Gottesdienste feiern

Es ist wieder ein wenig Routine eingekehrt. Sonntags feiern wir mal um 9:00 Uhr, mal um 10:30 Uhr Gottesdienst in St. Augustinus.

Der ‚Eingang‘ zur Kirche für alle ist an der Seite neben dem Eingang zum Pfarrbüro.

Zwei Ordner*innen (das ist vorgeschrieben, und wenn diese nicht zur Verfügung stehen, dann kann ein Gottesdienst auch nicht stattfinden!) empfangen die Gäste und führen eine Strichliste über die Anzahl der Kommenden.

Die Mitfeiernden kommen im Abstand, desinfizieren sich die Hände und treten mit Mund-Nasen-Schutz ein und suchen sich einen ausgewiesenen Platz in der Kirche. Menschen, die zusammen in einem Haushalt leben, können nebenein-ander sitzen. Wir halten bewusst Plätze für Familien auf der Seite unter der Empore vor und Plätze im großen Kirchenschiff, wo ein oder zwei Personen nebeneinander Platz nehmen können.

Etwas gelockert wurde nun das Verbot des gemeinsamen Gesanges. Lange Gemeindelieder können wir weiterhin nicht singen, aber den Jubelruf des Halleluja, Liedrufe und kurze Lieder zum Gloria oder Sanctus, sowie die Antworten in der Liturgie sind nun wieder möglich.

Der Empfang der Kommunion ist ebenfalls möglich. Dazu treten Sie mit Maske und dem überall nun üblichen 1,5m Abstand zur Kommunionspendung. Die Kommunion spenden wir achtsam und nur auf die Hand. Nun können wir dies wieder direkt und ohne die  – fast schon vertraut gewordenen – Tellerchen tun. Danach treten Sie zur Seite, schieben die Maske bei Seite und nehmen die Hostie auf, rücken die Maske wieder zurecht und treten dann mit Abstand wieder den Rückweg zu Ihrem Platz an.

Der ‚Ausgang‘ der Kirche für alle ist unter dem Turm. Wer unter der Empore saß, geht zu der Tür hinaus, die erst noch ins Treppenhaus des Turms führt. Alle anderen verlassen die Kirche durch die große Türe unterm Turm. Bevor Sie die Kirche verlassen, können Sie Ihre Kollekte in die bereit gestellten Körbchen einlegen.

Danke, dass Sie die Regeln aufmerksam und mit Respekt und aus Rücksicht auf alle anderen befolgen!

Wenn Sie alle die Kirche verlassen haben, dann sind die Ordner*innen und die Mesner gefragt, denn alle Bänke, Türklinken, etc. müssen sorgfältig geputzt bzw. desinfiziert werden.

Sie fragen sich vielleicht heute schon, wie werden wir in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen Advent und Weihnachten feiern können? Die  Überle-gungen und Planungen laufen derzeit. Auch hier werden wir neue Wege gehen.