Wunde Punkte. Passionsandachten unterwegs.

„Das ist ein wunder Punkt!“ sagen wir, wenn jemand eine Schwachstelle berührt. Oft machen sich dann Gefühle wie Zorn, Ohnmacht oder Traurigkeit bemerkbar.  Auch in unserer Gesellschaft gibt es wunde Punkte.

Wir möchten in der Fastenzeit zu Orten und Einrichtungen gehen, die sich den wunden Punkten unseres Lebens stellen und dabei nicht stehen bleiben.

Wir hören dort „Worte zur Sache“ sowie Texte aus der Leidensgeschichte Jesu. Leid und Hoffnung, beides, sollen spürbar werden. Den „Finger auf die Wunde legen“ ist unangenehm – weckt aber die Aufmerksamkeit, die dazu führt, dass Wunden heilen und über-wunden werden können.

In Kooperation mit Vertreterinnen und Vertretern der jeweiligen Einrichtungen.

Jeweils 18.00 Uhr. Dauer: Etwa 25 Minuten

Veranstalterinnen: Gabriele Fischer und Cornelia Krause, Cityseelsorge

Montag, 11.03. EZ Stadtbüro, Marktplatz 6, Mit Chefredakteur Gerd Schneider

Dienstag, 19.03. Altenpflegeheim Obertor, Hindenburgstr. 8-10. Mit Uwe Schindera

Mittwoch, 27.03. Psychologische Beratungsstelle, Berliner Straße 27. Mit Carmen Stähle

Donnerstag, 04.04. Flüchtlingsheim, Rennstraße 8-10. Mit Brunhilde Burgmann und Petra Gauch

Freitag, 12.04. Klinikum Esslingen, Hirschlandstraße 97, Krankenhauskapelle im UG. Mit Susanne Hepp-Kottmann

Montag, 15.04. Zuhause, Wohnheim der Lebenshilfe Esslingen Pliensauvorstadt, Stuttgarter Straße 45. Mit Elke Willi

Das Programm zum herunterladen

Ich auch. Mit meinem Gott springe ich über Mauern (Psalm 18,30)

Innerhalb von wenigen Tagen schrieben im Herbst 2017 Millionen von Frauen in den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #MeToo, dass sie auch aus ihrem eigenen Leben sexuelle Belästigung, Missbrauch oder Gewalt kennen.

Ob Familie oder Kirche, Arbeitsplatz, Verein oder öffentlicher Raum, aus allen Lebensbereichen unserer Gesellschaft liegen solche Erfahrungen vor.

Wir möchten in einem Gottesdienst solidarisch und im Horizont der Befreiungskraft Gottes das Thema aufnehmen. Wir geben der Stille Raum, wir wollen beten und klagen, Trost finden und neuen Mut fassen.

Die Kollekte ist für den Verein Wildwasser Esslingen e.V., Fachberatungsstelle bei sexualisierter Gewalt, www.wildwasser-esslingen.de bestimmt.

Im Anschluss an den Gottesdienst stehen für informative und seelsorgerliche Kontaktgespräche die Ansprechpartnerinnen des Vereins Wildwasser e.V. und die Seelsorgerinnen Gabriele Fischer und Cornelia Krause zur Verfügung.

Freitag, 15. März, 18.00 Uhr

Kloster für die Stadt, Franziskanerkirche, Franziskanergasse 4

(Bitte bringen Sie eine Wolldecke mit!)

 

Liturgie:   Gabriele Fischer, Gemeindereferentin, Cityseelsorgerin

Cornelia Krause, Pfarrerin, Citykirche Esslingen

Esslinger Vesperkirche 2019

In der evangelischen Frauenkirche in Esslingen vom 17.03. – 07.04.2019,  täglich jeweils von 11.30- 14.30 Uhr. Dort gibt es ein reichhaltiges Essen für 1,50 €, sowie Kaffee und Kuchen. Unterstützer und Vesper-kirchenfreunde, die mehr aufbringen können, geben gerne den kostendeckenden Betrag von 6 €. Warum nicht einmal das Mittagessen dort einnehmen und  diese besondere Atmosphäre wahrnehmen?

Die Träger der Vesperkirche wünschen sich wieder zahlreiche Spenden: Bankverbindung Evangelischen Kirchenbezirks Esslingen:
KSK Esslingen – IBAN DE24611500200000902579, BIC: ESSLDE66XXX

Kuchenspenden für die Vesperkirche
Wer gerne für die Vesperkirche einen Kuchen backen möchte, kann diesen am 2. April ab 16.00 Uhr im Untergeschoss der Christuskirche abgeben. Auf Wunsch kann dieser auch bei Ihnen zu Hause abgeholt werden.

Der nächste Sommer kommt! Freizeitenkatalog 2019 der BDKJ Ferienwelt erschienen!

Abwechslungsreiche Freizeitenangebote in den Sommerferien bietet die Ferienwelt im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Ob Zeltlager am Bodensee, Kanu­expedition auf der Lahn oder Strandurlaub am Mittelmeer – für jeden Freizeittyp ist etwas dabei.

Zahlreiche Ziele in Deutschland und Europa warten darauf entdeckt zu werden.

Informationen zu allen Freizeitangeboten gibt es online unter www.bdkj-ferienwelt.de oder direkt bei der BDKJ Ferienwelt, Antoniusstr. 3, 73249 Wernau, Fon: 07153 3001-122, Fax: 07153 3001-622, ferienwelt@bdkj.info

Walking on the dark side of life – Die produktive Kraft der Depression

Seit Jahren nimmt das Krankheitsbild Depression in Deutschland zu. Depressionen zählen zu den am häufigsten festgestellten psychischen Störungen.

Vergessen wird dabei, dass eine Depression ein Selbstheilungsversuch ist. Das Bedürfnis, sich von allem zurückzuziehen, hat einen tieferen Sinn. Ein früherer Trauer- oder Abschiedsprozess ist steckengeblieben und will zum Ende kommen ohne Störungen von außen.

Gelingt es, dem zeitweiligen Rückzug bewusst zuzustimmen und die depressive Reaktion in ihrem vitalen Potential zu verstehen, wandelt sie sich. Auf der dunk-len Seite des Lebens zu stehen, kann jetzt zu einer produktiven Auszeit werden.

Eine Neu- oder Umorientierung beginnt wirksam zu werden, die hilft, auf stimmigere Weise ins Leben zurückzufinden.

 Dienstag, 26. März 2019, 19.30 – 21.30 Uhr, Nürtingen, Kath. Gemeindehaus

St. Johannes, Raum St. Stephanus, Vendelaustr. 28, Referentin: Friedgard Blob, Dipl.-Psychologin, Dipl.-Pädagogin, Focusing Therapeutin

20 €, Anmeldung bis 15. März

Veranstaltungen der Katholischen Erwachsenenbildung

Anmeldung, keb Esslingen, Tel. 0711 – 38 21 74, E-Mail: info@keb-esslingen.de

Mit Pfeil und Bogen – Schnupperkurs im traditionellen Bogenschießen für Erwachsene

Einmal wie Robin Hood oder eine Amazone schießen können? Dieser Wunsch, das Bogenschießen näher kennen zu lernen, lebt nicht nur in Kinderherzen, sondern auch bei vielen Erwachsenen. Bogenschießen ist Sport und Kunst zugleich. Seit mehr als 8000 Jahren gehört es zum Menschen dazu wie andere elementare Fähigkeiten, die man von hier aus stärken und trainieren kann.

Aber vor jedem vertieften Umgang mit Pfeil und Bogen, ob im traditionellen, intuitiven oder meditativen Bogenschießen, kommt das Handwerk: Das eigene Gleichgewicht finden, mit dem Bogen anspannen und im richtigen Augenblick loslassen können, den Zauber der Konzentration spüren (man trifft besser, wenn man dem Pfeil hinterherschaut), die Aufmerksamkeit schulen, Sicherheit gewinnen und ins Gold treffen.

Die Kunst des Bogenschießens, und noch einiges mehr, kann jeder erlernen. Im Miteinander ist viel Freude dabei. Das Angebot ist für Frauen und Männer, die das traditionelle Bogenschießen in lockerer Runde kennen lernen möchten. Vorhanden ist eine reiche Auswahl an traditionellen Bögen, Langbögen, Reiterbögen oder Sportbögen, sowie das nötige Zubehör, um den Weg mit dem Bogen zu gehen. Mitbringen: Freude, Feste Schuhe und Outdoor-Kleidung. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung innen statt.

Freitag, 12. April 2019, 16.00 – 19.00 Uhr, Leinfelden-Stetten

Leitung: Brigitte Rauth, Bogentrainerin, Erlebnispädagogin (EOS), 10 €,

Anmeldung bis 5. April.

Veranstaltungen der Katholischen Erwachsenenbildung

Anmeldung, keb Esslingen, Tel. 0711 – 38 21 74, E-Mail: info@keb-esslingen.de

Karriereberatung für junge Erwachsene von 18 bis 32 Jahren – Workshop

In einem eintägigen Seminar setzen sich junge Erwachsene mit ihren Lebens- und Berufszielen auseinander. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden professionell von der Diplom-Psychologin Dorothea Böhm begleitet, die sich mit ihrer Beratung JCC Junior Career Coaching auf Karriereberatung von jungen Menschen spezialisiert hat.

Vorgesehen sind ein Persönlichkeitstest mit Potentialanalyse in der Gruppe sowie ein halbstündiges Einzelgespräch für jeden Teilnehmenden. Parallel dazu besteht die Möglichkeit, sich in Einzel- und Gruppenarbeit mit persönlichen und beruflichen Kompetenzen zu beschäftigen.

Wir zeigen konkrete Schritte zur Umsetzung der Erwartungen und Ziele auf und geben individuelle Empfehlungen.

Samstag, 30. März, 09.00 – 17.00 Uhr, Plochingen , Kath. Gemeindezentrum

St. Konrad, Hindenburgstr. 57, Referentin: Dorothea Böhm, Dipl.-Psychologin, JCC Junior Career Coaching, München

80 € gesamt (75,- € Kurs, 5,- € Kaffee, Getränke)

Veranstalter: JIN – jung, innovativ, nah – eine Initiative der katholischen Erwachsenenbildung Esslingen; Anmeldung bis 12. März.

Veranstaltungen der Katholischen Erwachsenenbildung

Anmeldung, keb Esslingen, Tel. 0711 – 38 21 74, E-Mail: info@keb-esslingen.de

KIRCHE ANDERS. FRAUENKIRCHE  

„Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt“

Tanz und Bewegung in der Frauenkirche mit Dr. Angelika Daiker

Mittwoch, 27. März, 18.30 Uhr

Kirche St. Georg, Heilbronner Straße 135,

U 7, U-Bahn-Haltestelle Eckartshaldenweg

Gottesdienste vom 03. März – 31. März 2019

Tag Uhrzeit
Freitag, 01. März 18.30 Ökum. WELTGEBETSTAG in St. Elisabeth, Pliensauvorstadt, im Saal
Sonntag, 03. März, 10:30 Eucharistiefeier,  es singt der Kirchenchor
Mittwoch, 06. März 19:00 Aschermittwoch, WortGottesFeier mit Aschekreuz und Kommunionfeier
Sonntag, 10. März 10:30 WortGottesFeier mit Kommunionfeier, es singt CANTAMUS
Sonntag, 17. März 10:30 Eucharistiefeier, Caritas Fastenopfer
Sonntag, 24. März 9.00 Eucharistiefeier
Samstag, 30. März 18:00 Eucharistiefeier
Sonntag, 31. März 10.30 5. So – nur Eucharistiefeier in St. Paul

 

Gottesdienste an Werktagen

Dienstag und Freitag feiern wir um 18.30 Uhr Eucharistie. Täglich findet um 18.00 Uhr ein Rosenkranzgebet für den Frieden statt. Der Rosenkranz für geistliche Berufe findet immer am 1. Freitag im Monat statt. (Frau Hopp)