Aktuelles
Nightfever Stuttgart

Die Kirche lebt und sie ist jung.

(Papst Benedikt XVI. zu seiner Amtseinführung)

Das kannst Du alle vier Monate in St. Eberhard, mitten in Stuttgart, erleben.

Um 18:00 Uhr beginnt der Abend mit der Heiligen Messe, gestaltet von jungen Leuten mit Neuen Geistlichen Liedern.

Im Anschluss öffnen wir bis 23 Uhr die Türen der Kirche. Jeder ist eingeladen, in die Kirche zu kommen, einige Zeit bei Kerzenlicht und Musik zu verweilen, selbst eine Kerze anzuzünden und mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Bei Nightfever wollen wir einen Raum schaffen, der anregt zum Nachdenken, zum Beten und zur Begegnung – mit Gott und mit anderen jungen Christen.

Inspiriert hat uns der Weltjugendtag 2005. Was wir selbst erfahren haben, wollen wir weitergeben: Die Erfahrung von Gottes Gegenwart, die Begeisterung für den Glauben und die Freude, dies mit anderen zu teilen.

Du bist herzlich eingeladen! Komm und bleib so lange, wie Du Lust und Zeit hast.  weiter lesen



Bibel-Erlebnistag mit dem heiligen Paulus weiter lesen


Nacht der Lichter weiter lesen


TAIZÉ-GOTTESDIENST
Am Samstag 30. Juni 2018 um 18:30 Uhr findet in der Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit (Zell) eine Eucharistiefeier mit Taizéliedern statt. Gemeinsam hören wir auf Gottes Wort, lassen die Lieder aus der Gemeinschaft von Taizé erklingen und halten Mahl. Beim Singen unterstützt uns der ökumenische Kirchenchor Zell und MusikerInnen der Gemeinde, geleitet von Frau Holzmann. Dem Gottesdienst steht Pfr. Scheifele vor. Wir laden herzlich ein, mitzusingen, mitzufeiern, zur Ruhe zu kommen, aufzutanken. weiter lesen

Musikalisches Abendgebet
„Suche den Frieden“
in St. Maria Mettingen Lerchenbergstr. 6 / 73733 Esslingen-Mettingen
am Sonntag, 24. Juni 2018, um 18.00 Uhr
Die Ministrantinnen und Ministranten der Katholischen Gesamtkirchengemeinde Esslingen laden herzlich zum musikalischen Abendgebet ein. Junge Menschen aus unseren Gemeinden zeigen ihr Talent. Unter dem Motto „Suche den Frieden“ ergänzen wir diesen Abend mit Texten und Impulsen. Im Anschluss an diese Stunde findet ein kleiner Stehempfang statt. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Romwallfahrt der Ministranten wird gebeten.
weiter lesen


zurück zum Blickpunkt